Weblog besuchen
     E-Mail schreiben

Mein AVV - Webdesign GD

Direkt zum Seiteninhalt
A V V
Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art. 28 DSGVO

AV Vertrag (AVV)

Ein Auftragverarbeitungsvertrag nach DSGVO regelt die Rechte und Pflichten von Auftraggebern und -nehmern im Rahmen der Datenverarbeitung innerhalb eines bestimmten IT-Prozesses. Bei der Erstellung eines Webprojekts (Homepage, Onepager oder Webshop) regelt der AVV vor allem die DSGVO-konforme Verarbeitung und den sicheren Umgang mit den personenbezogenen Daten des Auftraggebers.

Der Vertragsabschluss ist für den Auftraggeber nicht verpflichtend, muss gemäß DSGVO vom Auftragnehmer aber angeboten werden. Der von uns vorgefertigte Mustervertrag kommt von der Internet Rechtskanzlei (www.eRecht24.de.)

Der von uns vorgefertigte AV-Vertrag ist auf unserem Webserver als pdf-Dokument abgelegt und kann über den Button "AV-Vertrag lesen" angeschaut und lokal auf Ihrem PC gespeichert und ausgedruckt werden.
Was sind personenbezogene Daten gemäß DSGVO?
 
Zu den personenbezogenen Daten zählen alle, die eine direkte Verknüpfung zu einer Person erlauben. Dazu zählen im Internet vor allem:
  • Name
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Kontodaten/ Kreditkarteninformationen
  • Geburtsdatum
  • Nutzername (wenn er mit dem tatsächlichen Namen oder der Mail-Adresse verknüpft ist)
  • IP-Adresse

AVV mit Hoster
Mit unserem in Deutschland sitzenden Web- und Domain-Hoster (Greenmark IT GmbH) haben wir einen AVV abgeschlossen, um sicherzustellen, dass ihre persönlichen Daten gemäß DSGVO gespeichert und gelöscht werden.
Zurück zum Seiteninhalt